Island 2013 – Teil 3

Island 2013 – Teil 3

Von Akureyri haben wir einen kurzen Ausflug nach Dalvik gemacht und uns auf die obligatorische Whale Watching Tour getraut. Dick eingepackt haben wir uns mit dem Boot auf die Suche nach den grossen Meeresbewohnern gemacht. Anfänglich hätte ich nicht gedacht, dass wir diese Tiere wirklich zu Gesicht bekommen, glücklicherweise wurde ich aber eines besseren belehrt wie die Bilder beweisen.

Zurück in Akureyri, haben wir uns am nächsten Tag auf den Weg nach Grimsey gemacht. Die kleine Insel im Norden von Island, ist der einzige Ort Islands, welche auf bzw. über dem Nördlichen Polarkreis liegt. Dies wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und sind kurzerhand auf die kleine Insel geflogen um auch dieses Ziel zu erreichen.
Anschliessend haben wir uns wieder auf den Weg gemacht Richtung Westen mit Zwischenhalt am berühmten Felsen Hvítserkur. Im Südwesten wollten wir unbedingt noch eine Haifischfarm besuchen. Der berühmte „Stinkehai“ auch bekannt als Hákarl, musste probiert werden – und ja er stinkt zum Himmel. Auf dem Weg in den Süden wieder Richtung Reykjavik hatte sich noch die einte oder andere Gelegenheit für ein paar tolle Fotos ergeben. Wieder in der Nähe von Reykjavik haben wir uns auch noch das „Goldene“ Dreieck angeschaut. Vom Thingvellir Nationalpark, zum Geysir Stokkur und auch der „goldene“ Wasserfall Gullfoss – und endlich war uns auch das Wetter wohlgesinnt, so dass wir z.T. bis ein Uhr Nachts hinter der Kamera standen.

Die letzten beiden Tage verbrachten wir dann in Reykjavik. Mit einem Bad in der Blauen Lagune und einer kleinen Shopping Tour durch Reykjavik haben wir dann diese unglaubliche Zeit in diesem tollen Land ausklingen lassen.

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published